Das Projekt und die aktuelle Corona-Situation – Ein Update

Die Corona-Krise hat nunmehr auch das Projekt „Fibre4EduLSA – Glasfaser für Schulen“ erreicht.

Die Außendiensttätigkeiten wurden kurzzeitig unterbrochen, um die Lage ausführlich zu analysieren.

Nach Analyse der derzeitigen Situation sowie der, aufgrund dieser Situation, ergangenen Verordnungen des Landes Sachsen-Anhalt ergeht folgende Entscheidung der Projektleitung:

  1. Maßnahmen mit potenziellem Kundenkontakt (Auskundungen, Baumaßnahmen o. ä.) können unter folgenden Auflagen wieder aufgenommen werden:
    1. Der direkte Kontakt ist auf zwei Personen zu beschränken.
    2. Es ist ein Mindestabstand von 1,5 m zwischen den Beteiligten einzuhalten.
    3. Es wird ein zusätzlicher, persönlicher Schutz (z. B. Masken, Einweg-Handschuhe o. ä.) empfohlen.
  2. Umgang beim Bekanntwerden von Infektionsfällen
    1. Bekannt gewordene Infektionsfälle sind sofort an die jeweilige Projektleitung (Sachsen-Anhalt bzw. Auftragnehmer) zu kommunizieren.
    2. Die Projektleitungen kommunizieren gegenseitig umgehend bekannt gewordene Infektionsfälle, so dass hieraus notwendige Konsequenzen gezogen werden können.
  3. Sämtliche Außendienstaktivitäten sind für folgende Schulstandorte und Bereiche aufgrund bekannter Umstände (bestätigter Infektionsfall, Quarantäne, Ausgangssperre, eingerichtete Fieberzentren o. ä.) aktuell untersagt:
    1. Hegel-Gymnasium, Magdeburg, Geißlerstraße 4,
    2. Schule des Zweiten Bildungsweges, Magdeburg, Brandenburger Straße 8,
    3. Katholische Grundschule St. Mechthild, Magdeburg, Nachtweide 76,
    4. Thomas-Müntzer-Gymnasium, Halle (Saale), Friedenstraße 33,
    5. Christian-Wolff-Gymnasium, Halle (Saale), Kastanienallee 1,
    6. Grundschule „Albrecht Dürer“, Halle (Saale), Albrecht-Dürer-Straße 8,
    7. Kröllwitz-Grundschule, Halle (Saale), An der Petruskirche 29,
    8. Integrierte Gesamtschule „Am Steintor“, Halle (Saale), Adam-Kuckhoff-Straße 37,
    9. Stadt Jessen (Elster),
    10. Stadt Jessen (Elster) OT Schweinitz,
    11. Sekundarschule „An der Doppelkapelle“, Landsberg, Bergstraße 21 gemäß Öffnungszeiten der Fieberambulanz.

Diese Entscheidung gilt ab sofort.

Diese Entscheidung gilt bis zum Ablauf des 19. April 2020  17. Mai 2020.

Diese Entscheidung ergeht einzig zum Schutze aller beteiligten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Auf die Amtlichen Informationen der Landesregierung des Landes Sachsen-Anhalt wird verwiesen.

Ich möchte um Ihr Verständnis bitten!

BITTE BLEIBEN SIE GESUND!

Die Projektleitung

Update: Anpassung der Standortsperrungen.

Bereits 19 Mal geteilt!

Informationsflyer

Nunmehr tritt das Projekt in die Phase des sog. Rollout-Prozesses ein. Es ist sicherlich von großem Interesse, was im Vorfeld eines Anschlusses sowie innerhalb der Schule eigentlich passiert. Aus diesem Grund habe ich einen kurzen Informationsflyer entwickelt, welcher gern zur Kommunikation genutzt werden kann.

Er beinhaltet eine kurze Darstellung des gesamten Anschlussprozesses. Es wird beschrieben, was es mit der Nutzungsvereinbarung auf sich hat, warum Vor-Ort-Termine notwendig sind und wie der Anschluss, die Inbetriebnahme und die Abnahme erfolgt. Weiterhin finden Sie die aktuellen Kontaktdaten der Projektleitung des Landes Sachsen-Anhalt im Flyer.

Sie können den Flyer hier herunterladen.

Viel Spaß beim Schmökern!

Bereits 28 Mal geteilt!

Informationsveranstaltung in Stendal

Am heutigen Tage fand eine Informationsveranstaltung zum Digitalpakt im Landratsamt in Stendal statt. Geladen hatte das Ministerium für Bildung. Das Interesse war hervorragend. Es waren Vertreter der Schulträger und Schulleiter aus den Landkreisen Börde, Jerichower Land, Altmarkkreis und Stendal anwesend.

Herr Lichtenberg – Referatsleiter im Ministerium für Bildung – stellte die Digitalpakt-Richtlinie in all seinen Facetten vor.

Zur erfolgreichen Umsetzung ist auch ein breitbandiger Internetanschluss eine Grundvoraussetzung. Genau diesen Anschluss bringt das Projekt „Fibre4EduLSA – Glasfaser für Schulen“ mit.

Die sich an den Vortrag anschließende Diskussion und Fragerunde war äußerst konstruktiv. Interessanterweise ähneln sich die Fragestellungen bei allen Schulträgern. 🙂

Hiermit stelle ich die ergänzte Präsentation zur Verfügung.

Bereits 22 Mal geteilt!

Informationspräsentation

Nachdem nun die ersten Schulen angeschlossen werden, ist festzuhalten, dass es ein riesiges Interesse am Projekt gibt. Für mich ist es manchmal schwierig, sofort zu reagieren. Hierfür bitte ich um Ihr Verständnis.

Deshalb stelle ich Ihnen eine kleine Präsentation zur Verfügung, in welcher alle wichtigen Informationen komprimiert sind. Gern kann diese Präsentation zur Unterstützung und Entscheidungsfindung genutzt werden.

Bereits 14 Mal geteilt!